Teichfilter für kleine Teiche – Teichfilter Sets bis 5.000 l

Durch unseren Teichpflegeservice haben wir viel Erfahrung mit Filteranlagen von verschiedenen Herstellern. Unser Kaufberater für Teichfilter Sets bis 5.000 l bietet Ihnen eine Übersicht mit Produkt- und Preisvergleich für geeignete Komplettsets bis 5.000 Liter Teichvolumen. Wir haben unseren Produktvergleich in zwei Filterarten unterteilt. In der ersten Übersicht finden Sie Durchlauffilter und Druckfilter (Teichaußenfilter) für kleine Teiche. Die zweite Ansicht enthält geeignete Unterwasserfilter Sets für Teiche bis 5.000 l.

Artikelinhalt

Teichaußenfilter - Teichfilter Sets bis 5.000 l

Teichaußenfilter sind die am meisten eingesetzten Teichfilter. Dabei handelt es sich entweder um Druckfilter, Durchlauffilter oder Unterwasserfilter. Unabhängig vom Filtertyp reinigen die Teichfilter in mehreren Stufen mechanisch und biologisch. Je nach Hersteller unterscheiden sich die verschiedenen Filtermaterialien. Durchlauffilter und Druckfilter haben eine lange Standzeit und benötigen wenig Wartungsaufwand.

Die Reinigung von Außenfiltern ist durch den Standort außerhalb des Teiches leichter als bei Unterwasserfiltern. Viele dieser Teichfilter verfügen über eine integrierte Reinigungsfunktion, welche das Reinigen der Filtermedien enorm erleichtert.

Produkt-Tipp und Preisvergleich Teichaußenfilter

Die Teichfilter Sets bis 5.000 l enthalten eine Teichpumpe, den Teichfilter und einen UVC-Klärer. Die Filterleistung der Teichfilter-Sets ist für kleine Teiche bis 5.000 l ausreichend. Damit ist ein sofortiger Betrieb der Filteranlage möglich. Bei Fischbesatz halbiert sich die Leistung des Teichfilter Sets um die Hälfte. Sie finden in der Übersicht jeweils das Wasservolumen mit und ohne Fischbesatz.

Durchlauffilter für kleine Teiche

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Druckfilter für kleine Teiche

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Unterwasserfilter Teichfilter-Sets

Für Teiche mit einem Wasservolumen bis 5.000 Liter können anstatt einem Druck- oder Durchlauffilter auch Unterwasserfilter verwendet werden. Diese kombinieren meist einen Filter mit einem Wasserspiel. Einige Filter haben einen zusätzlichen Anschluss für einen kleinen Bachlauf oder Wasserspeier.

Bei Teichen mit Fischbesatz kommen diese Art von Filtern aber schnell an ihre Grenzen. Bei starker Verschmutzung des Teichwassers müssen die Filtermedien oft gereinigt werden. Dazu müssen die Unterwasserfilter aus dem Teich geholt werden. Der damit verbundene Aufwand an Zeit und Arbeit ist der größte Nachteil bei Unterwasserfiltern. Einen umfangreichen Vergleich von Unterwasserfiltern finden Sie in unseren Teich-Tipps zu Unterwasserfiltern.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Mehr Tipps zu Teichfiltern

Weitere Teich-Tipps

Wasserpest
Teichpflanzen

Wasserpest

Wegen Ihrem hohen Nährstoffbedarf und der Produktion von Sauerstoff ist die Wasserpest eine wichtige

» weiterlesen
Keine weiteren Artikel